Home / gesundes Fast Food / La Flute selber machen
23 Januar, 2017

La Flute selber machen

Posted in : gesundes Fast Food on by : danielmd Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

La Flute selber machen

La Flute selber machen, ganz einfach und noch viel leckerer als beim Bringdienst. Eines der wohl am häufigsten bestellten Fast Food in Deutschland sind die sogenannten La Flute. Ein Riesen Nachteil haben die langen gut belegten Baguettes aber immer wenn Sie zu Hause angekommen sind, also geliefert vom Lieferservice, Sie sind durchgeweicht und matschig und genau das möchte wirklich niemand. Ein la Flute sollte nicht nur gut belegt sein, nein es muss auch knusprig sein und das geht in der Praxis leider nie umzusetzen wenn bestellt und geliefert wird. Genau aus diesem Grunde schauen wir uns heute das Thema La Flute selber machen an. Planen Sie für die Vorbereitungszeit und das fertig backen etwa 20 Minuten ein.



Zutaten für La Flute Hähnchen

1 Baguette Stange
Remoulade
Ketchup
Curry Pulver als Gewürz
Hähnchen oder Geflügelwurst in Scheiben
Kopfsalat
Schmelzkäse

Anhand der Zutaten sieht man schon das ein La Flute selber machen kein großes Hexenwerk ist. Dennoch gibt es zwei Sachen zu beachten, die sehr wichtig für den Geschmack und das Aussehen sind.

Das Baguette vorbereiten

Viele eilige denken sich vielleicht, ja nun das Baguette aufschneiden und belegen kann ja wohl nicht das Problem sein aber eines ist dennoch zu beachten. Da die Baguette Stange in der Regel schon fertig gebacken ist und somit schön Knusprig beim Kauf, würde wenn wir es so in den Ofen schieben kein knuspriges Baguette bleiben, sondern eher wie ein Zwieback hart werden und so das ganze la Flute nicht essbar machen.

Auch wenn das Baguette schon ein bis zwei Tage liegt, ist es dennoch zu verwenden. Schneiden Sie das Baguette der Länge nach auf. Nun drehen Sie den Wasserhahn auf und lassen kaltes Wasser laufen. Lassen Sie für etwa drei Sekunden das Baguette ausschließlich von der Außenseite darunter !
Die äußeren Seiten das Baguettes werden dadurch weich, aber Vorsicht nicht zu lange darunter halten, sonst gibt es Matsch. Auch dürfen sie Innenseiten kein Wasser abbekommen !
Wenn das geschehen, legen Sie das Baguette aufgeklappt auf einen Teller.

Hausdressing selber machen

In der Regel sind die La Flutes immer mit einem sogenannten Hausdressing bestrichen oder werden mit einer kleinen Schale Hausdressing mit geliefert, welche auch noch extra Geld kostet. Das ein Hausdressing aber eigentlich nur zu einer Hälfte Remoulade und zu einer Hälfte Ketchup besteht, merken oder wissen die wenigsten. Probieren Sie es aus und mischen Sie Ihr Hausdressing doch einfach mal selber an für unser La Flute selber machen Rezept, einfach halb und halb Remoulade und Ketchup miteinander verrühren und fertig.

La Flute belegen

Nach etwa 1 Minute ist das Baguette bereit zum belegen. Streichen Sie die Innenseiten gut und nicht sparsam mit Ihrem selbstgemachten Hausdressing ein. Weiterhin kommen nun noch der Salat, die Wurst und der Käse so darauf belegt, das nichts an den Seiten heraus schaut. Der Grund dafür ist nicht nur, das es nicht so schön aussieht, sondern das alles was raus hängt ( gerade Salat ) im Backofen verbrennt. Würzen Sie noch leicht mit etwas Curry und
fertig.



La Flute im Backofen

Wenn alles fertig belegt ist, kommen die la Flutes in den vorgeheizten Backofen und sollten bei etwa 150 Grad gut 10 Minuten fertig backen. Wenn das La Flute wieder anfängt knusprig zu werden ist es fertig.

La Flutes lassen sich in der unterschiedlichsten Form belegen, so auch mit Salami oder Thunfisch.
Viel Spaß beim nachmachen mit unserem Rezeptvorschlag La Flute selber machen.

Bewertung Deutsches Kochbuch
recipe image
Rezept Name
La Flute selber machen
Eingestellt am
Vorbereitungszeit
Koch Zeit
Komplette Zeit
Beurteilung
41star1star1star1stargray Based on 1 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.