Home / Allgemein / Hackbällchen mit Zigeunersauce
24 Mai, 2017

Hackbällchen mit Zigeunersauce

Posted in : Allgemein, gesundes Fast Food on by : danielmd Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Hackbällchen mit Zigeunersauce

Hackbällchen mit Zigeunersauce Rezept, leicht feurig scharf und dennoch fruchtig. Ein tolles Gericht aus Hackfleisch, Tomaten und Gemüse. Aus Hackfleisch kann man nicht nur die klassischen Buletten, eine Bolognese oder auch einen falschen Hasen machen, nein auch zusammen mit einer feinen Tomatensoße und feinem Gemüse ein tolles Gericht zaubern. Gerade Kinder mögen so gut wie alles was in Tomatensoße ist, und der Gemüseanteil in diesem Gericht bringt noch den gesundheitlichen Aspekt. Planen Sie für die Vorbereitung und die Zubereitung etwa eine Stunde Zeit ein.



Zutaten für Hackbällchen mit Zigeunersauce

Hackfleisch ( vom Schwein )
Eier
Paniermehl
Zwiebeln
Tomatenmark
Tomatenketchup
Paprikaschoten
Tomaten
Mais
Kidneybohnen
Pflanzenmargarine
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Hackbällchen zubereiten

Geben Sie in eine Schüssel das Schweinehackfleisch. Dazu kommen bei 500 Gramm Hackfleisch ein ganzes Ei. Weiterhin kommen nun noch ein bis zwei kleingehackte Zwiebeln mit dazu. Würzen Sie die Masse mit Salz und Pfeffer und ein wenig Paprikapulver. Mengen Sie alles gut durch und dicken Sie die Masse ein mit etwa zwei bis drei Esslöffel Paniermehl. Wenn das geschehen, formen Sie mit Hilfe Ihrer Handflächen kleine Hackfleisch Bällchen. Diese werden nun in einer Pfanne mit ausgelassener Pflanzenmargarine oder etwas Öl angebraten. Dieses sollten Sie am besten mit einer Pfanne mit geschlossenem Deckel machen.

Zigeunersoße herstellen

Für unser Hackbällchen mit Zigeunersauce Rezept braucht es natürlich auch eine gute feurige Tomatensoße. Bitte verwenden Sie für die Herstellung der Soße gleich die Pfanne in der Sie die Hackbällchen angebraten haben. Entfernen Sie die Hackbällchen und legen Sie Sie auf einen separaten Teller. Geben Sie nun als erstes in die heiße Pfanne ein wenig Pflanzenmargarine. Schneiden Sie ein bis zwei Zwiebeln klein und braten diese in der Pfanne glasig. Wenn die Zwiebeln glasig gebraten sind, geben Sie etwa ein großen Esslöffel Tomatenmark mit in die Pfanne und braten dieses ebenfalls gut eine Minute mit an. Löschen Sie anschließend mit einer Teetasse kalten Wasser ab. Nun kommen ein bis zwei Esslöffel Tomatenketchup und das gesamte Gemüse also die Bohnen und der Mais, die kleingeschnittenen Paprika und die kleingeschnittenen Tomaten mit in die Pfanne. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer und Paprikapulver, bis die gewünschte Schärfe vorhanden ist. Geben Sie nun die fertig gebratenen Fleischbällchen mit in die Soße in der Pfanne und lassen alles nochmals bei geringer Hitze aufkochen.



Sie sehen also, ein Hackbällchen mit Zigeunersauce Gericht zu zaubern ist nicht schwer und innerhalb von wenig Zeit frisch und lecker zubereitet und das wieder ganz ohne fertige Fix Produkte. Ich wünsche einen guten Appetit und ein gutes gelingen mit dem Hackbällchen mit Zigeunersauce Rezept.

Bewertung Deutsches Kochbuch
recipe image
Rezept Name
Hackbällchen mit Zigeunersauce
Eingestellt am
Vorbereitungszeit
Koch Zeit
Komplette Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.