Home / Grill Rezepte / Grillfleisch selber einlegen
13 April, 2017

Grillfleisch selber einlegen

Posted in : Grill Rezepte on by : danielmd Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Grillfleisch selber einlegen

Grillfleisch selber einlegen, gesund und sehr Schmackhaft. Sommerzeit ist Grillzeit. Was gibt es schöneres als mit Freunden und Familie an schönen Sommertagen zum Mittag oder zum Abendbrot zu grillen. Für die meisten ist es eine klare Sache, was auf den Grill kommt. Das ist in der Regel die klassische Grillwurst, Nacken-Steak, Hähnchenfleisch oder auch Grill Fleisch Fackeln. Zum Thema gesundes Grillen haben wir bereits ein paar wichtige Informationen zusammen gesammelt, diese können Sie hier nochmals lesen: gesundes Grillen. Heute aber wollen wir uns mit dem Thema Grillfleisch selber einlegen befassen, da immer mehr Menschen darauf achten, was Sie genau essen. Mittlerweile dürfte allen bekannt sein, das viele fertig abgepackte Grill Fleisch Varianten aus dem Supermarkt eher nicht die gesündesten sind. Zum einen ist das Problem gegeben, das die Marinade oftmals aus Inhaltsstoffen besteht, die mit Geschmacksverstärkern und anderem versetzt sind und das zweite Problem ist, das Sie unter der fetten Marinade nie richtig sehen können, wie die Qualität des Fleisches ist! Wer wirklich Pech beim Kauf einer fertig abgepackten Fleisch Variante hat, kauft das Fleisch mit den Knorpeln und Fett Sehnen, was wirklich keiner auf dem Teller haben möchte.



Ein weiterer großer Vorteil ist, das auch Allergiker bedenkenlos schlemmen können.

Grillfleisch selber einlegen Zutaten

Grillfleisch ( Kotelett, Nacken-Fleisch, Hähnchenbrust etc. )
Bier ( nicht zu herb )
Senf
Zwiebeln
Salz und Pfeffer

An Hand der Zutatenliste, sehen Sie bereits, das das einlegen von Grillfleisch kein Hexenwerk ist. Unsere Empfehlung ist, das Sie das Grillfleisch bereits am Abend vor dem Grill Termin einlegen, so das es schön durch ziehen kann.
Geben Sie nun in eine große Schüssel mit Deckel ein bis zwei Flaschen Bier hinein. Weiterhin kommen nun ein bis zwei große Esslöffel Senf und zwei bis drei kleine fein geschnittene Zwiebeln mit in den Sud / Marinade. Würzen Sie alles mit etwas Salz und Pfeffer und rühren alles gut durch.

Wenn das geschehen, kommt nun das Grillgut Ihrer Wahl in die Bier Marinade. Deckel drauf und für mindestens eine Nacht in den Kühlschrank. Das alles war schon die ganze Arbeit zum Thema Grillfleisch selber einlegen, einfach und schnell.

Grillgut nicht mit Bier ablöschen

Das Ihr Grillgut nicht mit Bier abgelöscht werden sollte, ist sicherlich schon bei jedem angekommen. Grund dafür ist die aufsteigende Asche, die sich auf dem Grillgut niederlegt. Diese ist Gesundheitsschädigend und auch nicht besonders Schmackhaft. Auch wenn der Geruch von Bier auf heißer Grillkohle sehr gut riecht, gesund ist es nicht!.

Unsere Empfehlung ist, das wenn Ihr Grillgut kurz davor ist fertig und durch zu sein, Sie dieses wieder vom Grill hoch nehmen und nochmals kurz in die Bier Marinade hinein legen. So nimmt das Fleisch nochmals den Geschmack und die Marinade auf. Ergebnis ist ein sehr Herzhaft nach Bier schmeckendes saftiges Grillgut.



Sehr gern nehmen wir weitere Tipps und Tricks zum Thema Grillfleisch selber einlegen in unserem Koch Blog auf. Wir freuen uns auf rege Kommentare und Vorschläge im unten stehenden Kommentar Feld

Bewertung Deutsches Kochbuch
recipe image
Rezept Name
Grillfleisch selber einlegen
Eingestellt am
Vorbereitungszeit
Koch Zeit
Komplette Zeit
Beurteilung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.