Home / Allgemein / Gefüllte Paprika
29 Dezember, 2015

Gefüllte Paprika

Posted in : Allgemein, Typisch deutsches Essen on by : danielmd Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika ist ein tolles Essen und ein echtes Lieblingsessen vieler Deutschen.
Das schöne am dem Gericht ist, das es wirklich sehr schnell und sehr einfach zuzubereiten ist. Auch wenn der Ursprung der gefüllten Paprikaschoten nicht aus Deutschland kommt, ist es dennoch ein sehr beliebtes Gericht der Deutschen, bei Jung und Alt. Bei diesem gefüllte Paprika Rezept arbeiten wir mit einer sehr leichten und schnellen Methode.



Zutaten für gefüllte Paprika

Paprikaschoten ( welche Farbe und Form bestimmen Sie )
Hackfleisch ( Schweinehack )
Zwiebeln
Eier
Paniermehl
Pfeffer, Salz und Paprikapulver
Margarine
Soßenbinder
Ketchup oder Tomatenmark

Zubereitung gefüllte Paprika

Als ersten Arbeitsschritt waschen sie die gekauften Paprikaschoten. Schneiden Sie nun den oberen Teil ab, so als würden Sie der Paprikaschote einen Deckel verpassen. Wenn dieses geschehen, entkernen Sie die Paprikaschote und nehmen vorsichtig mit einem Messer die Innereien heraus. Waschen sie die Paprika auch von innen mit Wasser aus und legen Sie diese nun auf einen Teller.

Hackfleisch vorbereiten und würzen.

Nehmen Sie nun eine Schüssel und geben Sie eine Packung Hackfleisch ( 500 gram ) mit einem Ei hinein. Ebenfalls sollten nun ein bis zwei kleingeschnittenen Zwiebeln mit in die Hackfleischmasse kommen, wer mag kann auch etwas frischen und kleingeschnittenen Knoblauch mit an die Masse geben. Würzen Sie die Hackfleischmasse noch mit Pfeffer und Salz und etwas Paprikapulver.

Nun heißt es kneten und vermengen. Binden Sie die Hackfleischmasse noch mit etwas Semmelbrösel oder Paniermehl ab. Wenn die Masse fertig ist kommt Sie mit Hilfe eines Löffels in die schon vorbereiteten Paprikaschoten. Drücken Sie die Hack- Masse gut in die Schote fest, so das nichts beim braten herausfallen kann.

Gefüllte Paprika braten

Wenn Sie Ihre Paprikaschoten nun gefüllt haben, kommen wir zum anbraten. Lassen Sie hierzu etwas Margarine in einer Pfanne ( am besten mit Deckel ) oder einem Bräter mit Deckel aus und legen Sie die gefüllten Paprikaschoten hinein. Bitte beachten Sie, das Sie die Paprikaschoten nicht mit zu viel Hitze in der Pfanne anbraten, da die Haute der Paprika sehr dünn ist und somit schneller verbrennt. Sie sollten die gefüllte Paprika in der Pfanne mit Deckel auf mittlerer Stufe anbraten und nach gut 5 Minuten einmal wenden. Wenn die gefüllte Paprika nun leicht gebräunt ist, wird dieses nun mit zwei bis drei Teetassen Wasser oder Brühe in der Pfanne abgelöscht. Lassen Sie dieses nun noch gut 15 bis 20 Minuten auf kleiner Stufe und mit geschlossenen Deckel garen.

Gefüllte Paprika Soße herstellen

Nach der Garzeit muss nun noch die Soße hergestellt werden. Als ersten Schritt nehmen Sie einen Esslöffel voll Ketchup oder einen Teelöffel voll Tomatenmark mit in die Pfanne. Auch sollten Sie nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken. Achten Sie darauf, das Sie nicht zu viel Ketchup oder Tomatenmark in die Soße geben, da sonst eher eine Art der Tomatensoße entsteht. Zum Schluss binden Sie die Soße noch mit einem dunklen Soßenbinder ab.



Zum Gericht gefüllte Paprika passen frische Salzkartoffeln, Kartoffelbrei aber auch ein schöner Reis. Wir wünschen ein gutes gelingen und guten Appetit mit unserem gefüllte Paprika Rezept.

Gefüllte Paprika

Bewertung Deutsches Kochbuch
recipe image
Rezept Name
Gefüllte Paprika
Eingestellt am
Vorbereitungszeit
Koch Zeit
Komplette Zeit
Beurteilung
31star1star1stargraygray Based on 5 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.